Dieser Blog zeigt den Entstehungsprozess eines Buches für Handstrickanleitungen.

Alle Strickmodelle sind mit einer- beim Deutschen Patentamt geschützten- nahtlosen Schnitttechnik entworfen.


This blog shows the process of creating a book for hand knitting patterns.

All knitted clothes are designed by the seamless pattern system, protected at the German Patent Office.

Sonntag, 5. Juni 2016

Übersicht°1: Schwierigkeitsgrad


In den kommenden Tagen werde ich alle Modelle
nach unterschiedlichen Kriterien gegliedert,
aufzeigen. 

Im Buch sind die Strickkreationen 
in drei Schwierigkeitsstufen unterteilt:

* leicht
** mittelschwer
*** herausfordernd

In der Kategorie mit einem * sind 
folgende drei Modelle enthalten:

drei Accessoires, bei denen die verkürzten Reihen
nur eine Strickrichtungmodifikation herbeiführen,
jedoch keine dreidimensionale Veränderung bewirken

Von links nach rechts:

Tuch, quadratische Form, aus Asia von Lang Yarns, zweifarbig
Material: 70% Seide & 30% Yak
Masse: Seitenlänge=ca. 63cm, Diagonale=ca. 90cm
Muster: glatt links, Zopfmuster, Knospenmuster
angewandte Technik: verkürzte Reihen, Zu-&Abnahmen
N° 3,5


Schal, rechteckige Form, aus Mohair Luxe von Lang Yarns, zweifarbig
Material: 77% Mohair & 23% Seide
Masse: kurze Seiten=ca. 34cm, lange Seiten=ca. 140cm
Muster: kraus rechts, Knospenmuster
angewandte Technik: verkürzte Reihen, Zu-&Abnahmen
N° 4,0


Tuch, dreieckige Form, aus Yak von Lang Yarns, einfarbig
Material: 50% Yak & 50% Merino
Masse: kurze Seiten=ca. 95cm, lange Seiten=ca. 135cm
Muster: glatt rechts, Zopf-&Knospenmuster
angewandte Technik: verkürzte Reihen, Abnahmen
N° 4,5


Empfehlung für die Schwierigkeitsstufe*: 
für Stricker(innen), die bisher eher selten bis gar nicht mit
der Technik der verkürzten Reihen gearbeitet haben, 
wäre eines der Modelle eine gute "Übung",
um für die Oberteilmodelle Erfahrung zu sammeln.



Mit den kommenden Tutorials, die ich hier auf dem Blog 
in den nächsten Wochen bereitstellen werde, 
wird man das nötige Wissen für die drei Accessoires 
vermittelt bekommen.

Gerne beantworte ich Fragen und stelle diese
für alle anderen auf den Blog zur Verfügung.

Kommentare:

  1. Hallo Irina
    Ich habe dein Buch gekauft und möchte gerne daraus stricken in deiner publizierten Technik. Leider fehlt es mir noch an Übung was diese Technik betrifft. Somit habe ich jetzt mal mit dem schwarzen Schal de Schwierigkeitsstufe 1 begonnen. Arbeitsschritt 1 habe ich erfolgreich absolviert, mit der Variante glatt rechts und Muster II als Umschlag und 2 M zusammenstricken.
    Jetzt stehe ich vor Arbeitsschritt 2 ein bisschen wie der Ochs vorm Tor. Was mir da helfen könnte wären eine detailierte Beschreibung für die ersten Reihen damit ich genau weiss an welcher Stelle ich verlängern muss und an welcher abnehmen, analog wie bei Arbeitsschritt 1.
    Für eine Erklärung wäre ich sehr dankbar.
    Gruss Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Sonja,
    gerne schreibe ich dir es ausführlicher auf:

    In Arbeitsschritt 2 wird jede Seite, also MM°1-°4 bzw. MM°5-°8(=rosa Dreiecke auf der technische Zeichnung), alleine gestrickt. (s. auch S. 39 das Beispiel mit dem Verlängern)

    (Beispiel für Seite MM°1-°4)

    Wir beginnen auf der Rückseite am MM°1 (grüne Linie in der techn. Zeichnung) und heben 2M auf die re N, wenden ohne sie zu stricken.
    1.R: 2M zusammenstr (= 1M wird verlängert und die andere M wird abgenommen), wenden
    2.R:1M str, die nä beiden M auf die re N haben, wenden
    Die beiden R stets wiederholen.

    Wichtig ist, dass man nicht die Maschen in Muster II abnimmt.

    Falls es nicht ganz klar ist, melde dich bitte!
    Viel Spass beim Stricken ;-)
    Irina

    AntwortenLöschen
  3. Ich probiere dann mal, danke sehr

    AntwortenLöschen