Dieser Blog zeigt den Entstehungsprozess eines Buches für Handstrickanleitungen.

Alle Strickmodelle sind mit einer- beim Deutschen Patentamt geschützten- nahtlosen Schnitttechnik entworfen.


This blog shows the process of creating a book for hand knitting patterns.

All knitted clothes are designed by the seamless pattern system, protected at the German Patent Office.

Freitag, 3. März 2017

Anleitung des Monats März´17: das rote Federtuch


Immer am Tag der Monatszahl, also am 01.01., 02.02., 03.03., 
und so weiter, präsentiere ich euch eine neue Anleitung!
________________


Im Februar gab es diese wunderbaren Herzen als kostenlose Anleitung.

Schnell fertiggestellt sind diese 7x7 cm kleinen Herzen.
Sie werden seitwärts gestrickt und benötigen keine Vorkenntnisse
bei den verkürzten Reihen.

Und auch in diesem Monat bleibe ich bei der roten Farbe 
und biete die Anleitung für das feuerrote Federtuch an:

Das Tuch wird als ein klassisches Dreieckstuch gestrickt:
man beginnt in der Mitte der Längsseite mit drei Maschen.

Das prägnante Aussehen bekommt es allerdings, 

weil die einzelnen Strickpartien
durch die Anwendung der verkürzten Reihen ihre federartige Form erhalten.



Hier sieht man sehr schön, dass das Tuch nicht exakt eine Dreicksform hat:
Die eigentliche Spitze wird an der hinteren Mitte zu einer waagerechten Linie.

Dieses Tuch wurde mit N°6 gestrickt und ist 160 x 62cm gross.Ich habe Silkdream (50 % Seide & 50 % Merino) & Yak Tweed (50 % Yak & 50 % Merino), 
beide Qualitäten von Lang Yarns, verwendet. 

Da mein Stricklager langsam aus allen "Nähten" platzt, 
        möchte ich gerne dieses gestrickte Tuch verkaufen: 

Bei Interesse, bitte unter info(at)strickkurs.ch melden.

Der Materialwert, der beiden oben genannten Garnqualitäten, liegt bei über 70€.
Der Verkaufspreis ist 160€ + Versandkosten.

MerkenMerken
MerkenMerkenMerkenMerken

Kommentare:

  1. Danke für die Anleitung! Das sieht nach einer perfekten Form für kalte Ateliertage aus...
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bele,
      dann hoffe ich, dass das Tuch dich an solchen kalten Tagen wärmen wird ;-)

      Herzlichst
      Irina

      Löschen